Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Veranstaltung ist abgesagt!

Lt. Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2

Es ist mittlerweile schon fast Tradition. Im ersten Quartal des Jahres steht beim „Dudelsäckle Open Stage“ MacBes auf der Bühne. Die Band wurde vor über 10 Jahren von 2 Musikern ins Leben gerufen, die sich, wie schon manch andere Band, beim Dudelsäckle kennen gelernt haben. Da war zum einen Mike McCarthy (Mac), ein waschechter Ire aus Cork, zum andern Bertram Schleicher (Bes), ein Stuttgart-Aborigine. Beide singen und beide spielen Gitarre. Mike schon auch mal Mandolinen- oder andere Saiten. Später kamen 2 weitere Musiker dazu: Aus unserem südlichen Nachbarland Österreich Alois Wimmer am Kontrabass (ganz nebenbei, er ist auch noch ein wunderbarer Gitarrist) und ein zweiter Stuttgarter, Axel Hege an Bodhrán, Blues-Harp und Maultrommel.

Das Repertoire reicht von Folk aus Irland und Schottland über Blues, Bluegrass, Country und anderen Ohrwürmern aus den USA bis hin zu französischen und deutschen Chansons und einer guten Portion schwäbischer und anderer Mundart-Schmankerln. Aber eigentlich: All that is folk! Oder?

Der diesjährige Abend stand unter dem Motto „A Celtic Music Eve„. Eine kleine Hommage an die wunderbaren Songs aus Irland und Schottland. Seien es nun die alten Traditionals wie der „Irish Rover“ und „Loch Lommond“ oder aber die etwas neueren Datums von Rory Gallagher, Christie Moore, Mark Knopfler und Co.