Lade Veranstaltungen

Sieba Schwoba

Anlässlich des Ortsjubiläums „900 Jahre Hofen am Neckar“ bietet die Künstlergruppe „Sieba Schwoba“ in ihrem Programm eine attraktive Mischung schwäbischer Wort-, Musik- und Kabarettkunst.
Alois & Elsbeth Gscheidle spielen nicht nur vor, sondern auch im und vor allem mit dem Publikum, nehmen jeden Kommentar ihrer Gäste auf und kreieren daraus spontan neue Witze und Situationskomik. „Des ko sei, dass mir selber mol lacha müssa, weil uns ebbes Gottesglatts eigfalla isch“, sagen die auch aus dem SWR-Fernsehen bekannten schwäbischen Urgesteine und Blaupreisfinalisten 2016 über sich selbst.
Des Duo sind Oliver Arnold am Klavier und der Sänger Peter Bogowsky. Kein berühmtes Original ist sicher davor, von den beiden virtuosen Künstlern aufs Klavier runtergebrochen und mit schwäbisch-knitzen Texten zu ihrem wahren Charakter veredelt zu werden.
Neckar-Guide Wolfgang Zwinz bietet Interessantes zur Geschichte des Max-Eyth-Sees und Knöpfleswäscher Wolfgang Wulz umrahmt den Abend mit neckischen Geschichten über Daodewächter, Dalkrabbe ond Felbaköpf.

„Sieba Schwoba“ ist ein vom Verein „schwäbische mund.art e.V. vor 20 Jahren ins Leben gerufenes Format, bei dem mehrere Mitwirkende aus dem Kreis der Vereinsmitglieder eine Mundartveranstaltung gestalten. Dabei kommen prominentere und noch nicht so bekannte Mundartkünstlerinnen und -künstler gemeinsam auf die Bühne.
Veranstalter: ’s Dudelsäckle e.V., Bürgerverein Hofen e.V. und schwäbische mund.art e.V., unterstützt vom Förderverein Schwäbischer Dialekt e.V. und vom AK Heimatpflege beim Regierungspräsidium Stuttgart

Eintritt: VK 16,– / AK 18,– €