Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Veranstaltung ist abgesagt!

Wir bleiben Zuhause – Helfen Sie mit, das Coronavirus zu stoppen!

Wolfgang Joachim Müller liest aus seinem Erzählungsband „Ameisenberg“ – aber nicht nur das.

Der 1942 geborene Müller wuchs im Stuttgarter Osten auf; Abitur machte er am Wagenburg-Gymnasium. Nach dem Studium unterrichtete er vorwiegend Grundschülerinnen und Grundschüler an mehreren Schulen in der Region – nicht weniger als 43 Jahre lang. Dazwischen lehrte er auch einige Jahre an einer deutschen Schule in Kolumbien. Müllers große Leidenschaft ist das Reisen. Mal geht es auf eine kleine Wanderung im Schwäbischen Wald, mal auf die etappenweise Durchquerung Afrikas vom Nildelta bis zum Kap der Guten Hoffnung. Immerhin 152 Staaten hat er mittlerweise bereist, oft als Rucksacktourist.
Den Leseabend füllt der Autor mit zwei unterschied lichen Darstellungsformen. Einerseits liest er ganz herkömmlich einige Kapitel aus seinem „Ameisen berg“-Buch, in dem es vor allem um seine Jugendzeit geht. Andererseits greift er in die Tasten seines Akkordeons und unterhält seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit Tangoklängen; die Begeisterung für diese wehmütige Musik hat er von langen Lateinamerikaaufenthalten mitgebracht.